Wir Kiwu-Blogger(innen) sind alle verschieden, mal mehr, mal weniger. Die eine wollte schon immer Kinder, die andere erst seit ein paar Jahren. Die eine ist Chefin über 100 Angestellte, die andere putzt bis in die späten Abendstunden. Die eine kennt keine Geldsorgen, die andere muss auf jeden Cent achten. Die eine ist immer nur auf High Heels unterwegs, die andere fühlt sich am wohlsten in Gummistiefeln. Die eine ist gerade einmal Mitte 20, die andere feiert gerade ihren 40. Geburtstag. Die eine ist knallhart, die andere hochsensibel. Dennoch haben wir da dieses eine Schicksal, das uns verbindet, das uns auf eine Ebene stellt! Und damit sind wir uns plötzlich nicht mehr fremd – wir sind Geschwister in unserem Schicksal! Blogschwestern!

Mittwoch, 11. März 2015

Herzlich Willkommen "Wonderland"!

Liebe Leserschaft, 

im Sommer des vergangenen Jahres bin ich auf einen ziemlich einzigartigen Blog in der deutschsprachigen Kinderwunschbloglandschaft gestossen. Er nannte sich "Manchmal ist es nie" - die/der ein oder andere kennt ihn schon. 

Isa und Belle, die diesem Blog in Worten ein Gesicht geben, haben beide einen langen, schmerzhaften Kinderwunschweg hinter sich, haben viele Anstrengungen auf sich genommen und schwere Verluste erlitten und sind am Ende, trotz aller Bemühungen, kinderlos geblieben. Ihr Blog fing dort an, wo andere aufhören. Beschreibt das Leben als CNBC (als Childless Not By Choice), ihre Gefühle und Gedanken während des Abschieds vom Kinderwunsch, das öffnen neuer Türen und Rückfälle, weil der Schmerz überall sitzt und einen hinterrücks überfällt, wenn man eigentlich denkt, man hat's geschafft. 

Einfühlsam und ehrlich, ohne Blatt vorm Mund oder Fiesemattenten gibts hier Denkanstösse und Seelenfutter. Vor allem aber Einblicke in ein Leben nach dem aktiven Kinderwunsch, in dem es sich leben lässt (und zwar wirklich LEBEN, nicht nur existieren). Ihr Blog ist ein JA zum Leben und deshalb gibt es hier - außer der Reihe - diese besondere Blogvorstellung von mir. 

Vor kurzem haben Isa und Belle den Blog umgetauft und umgestaltet und heißen euch in ihrem ganz persönlichen Wonderland herzlich willkommen. 

Bitte purzeln Sie hier durchs Kaninchenloch ins Wonderland ...


Und gezz, hömma, jetzt kommse ma selbst zu Wort, näää? 



Wer wir sind….?


Tja, das fragen wir uns die meiste Zeit auch selbst ;-).
Nein, mal in Ernst gezz, wir sind Isa und Belle vom Wonderland, manchen auch noch unter „Manchmal ist es nie“ bekannt.


Wir fangen da an zu bloggen, wo andere aufhören …..sozusagen.
Erzählen von unserem (kinderlosen) Leben, davon, wie es war, sich vom Kinderwunsch zu verabschieden, 

vom großen „Was passiert danach?“ oder auch Ruhrpott-Kölsch in kurz…“und gezz….wie kommze gezz parat?“
und natürlich auch davon, wie es nun so ist und uns so geht. 

Es soll da ja die wildesten Vorstellungen und Gerüchte geben, wie man so als Langzeit- und Dauerhaft Kinderlose lebt und drauf ist.
Nun....macht Euch selbst ein Bild….

Auf unserem Weg zurück von den Höllenfeuern von Mordor aka lange Kinderwunschzeit (wir lieben Lord of the rings, deswegen lag der Vergleich nah) 

sind wir zu der ein oder anderen Erkenntnis gelangt, haben die ein oder andere Träne zusammen vergossen, das ein und andere Mal herzlichst gelacht
und gedenken dies genauso weiter zu handhaben…


Wer sich vom Leben jenseits des Kinderwunsches nicht schrecken lassen will und immer schon mal wissen wollte, was denn „danach“ passiert, ist herzlich eingeladen, uns im Wonderland zu besuchen.

Kommentare:

  1. Endlich sind die Blogschwestern komplett. Ich habe mir schon eine Weile gewünscht, euch hier zu haben. Dass der Kinderwunschweg viele Kreuzungen hat ist hoffentlich allen bewusst. Umso schöner ist es, dass auch jemand von der "Abzweigung Kinderlos" berichtet.

    Von meiner Seite ein herzliches Willkommen
    Hanni

    AntwortenLöschen
  2. Wuhuuuu :))

    Endlich! ♥ Sehe das wie Hanni!

    AntwortenLöschen
  3. Vielen lieben Dank für die herzliche Aufnahme und die tolle Vorstellung !
    Wir freuen uns sehr, ein Teil der Blogschwestern zu sein !
    LG Belle & Isa

    AntwortenLöschen