Wir Kiwu-Blogger(innen) sind alle verschieden, mal mehr, mal weniger. Die eine wollte schon immer Kinder, die andere erst seit ein paar Jahren. Die eine ist Chefin über 100 Angestellte, die andere putzt bis in die späten Abendstunden. Die eine kennt keine Geldsorgen, die andere muss auf jeden Cent achten. Die eine ist immer nur auf High Heels unterwegs, die andere fühlt sich am wohlsten in Gummistiefeln. Die eine ist gerade einmal Mitte 20, die andere feiert gerade ihren 40. Geburtstag. Die eine ist knallhart, die andere hochsensibel. Dennoch haben wir da dieses eine Schicksal, das uns verbindet, das uns auf eine Ebene stellt! Und damit sind wir uns plötzlich nicht mehr fremd – wir sind Geschwister in unserem Schicksal! Blogschwestern!

FAQ und Blogregeln

Wozu soll dieser Blog gut sein? 
Dieser Blog soll eine Anlaufstelle für Blogs zum Thema Kinderwunsch sein. Wer Erfahrungen oder Informationen im Internet sucht, findet hier Blogs von betroffenen Kinderwunschlern und Kinderwunschlerinnen.

Welche Blogs sind hier zu finden? 
Blogs von Frauen und Männern, die über den Kinderwunsch, insbesondere in Zusammenhang mit einer Kinderwunschbehandlung (welcher Art auch immer) schreiben. Manche stecken vielleicht mitten drin in der Kinderwunschbehandlung, manche stehen am Anfang, manche machen eine Pause... 

Wir haben aber auch eine Blogkategorie "Schwangerschaftsblogs" und "Babyblogs" angelegt, in der Hoffnung darauf, dass ganz viele von euch mit ihren Blogs bald dorthin umziehen werden. Einen Umzug zu den Schwangerschaftsblog nehmen wir allerdings erst auf euren Wunsch hin vor, eine kurze E-Mail an uns genügt. 

Wer kann hier mit machen?
Jede(r), die / der einen Blog zum Thema schreibt, kann sich an uns wenden und wir werden, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind, den Blogschwesterneuling bei uns willkommen heißen und den Blog im Verzeichnis aufnehmen. 

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um eine Blogschwester / ein Blogbruder zu werden?
Du musst einen Blog zum Thema Kinderwunsch haben. Der Kinderwunsch muss dabei im eigenen Leben eine Rolle spielen bzw in der Vergangenheit gespielt haben und seit mindestens einem Jahr bestehen, außer es steht von Anfang an fest, dass Ursachen vorliegen, die eine Schwangerschaft ohne medizinische Hilfe von Anfang an ausschließen.

Warum Voraussetzungen?
Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass die Belastungen eines unerfüllten Kinderwunsches oder Langzeitkinderwunsches extrem sein können. Die Situation unterscheidet sich sehr von der eines Paares, bei dem keine medizinische Hilfe benötigt wird und es vielleicht im zweiten, dritten, vierten Zyklus "immer noch nicht klappt" und wo im nächsten Zyklus dann prompt eine Schwangerschaft eintritt. Deshalb orientieren wir uns da an der Definition der Ärzte, die einen "unerfüllten Kinderwunsch" nach einem Jahr festlegen. Oder eben, wenn aus anderen Gründen klar ist, dass eine Kinderwunschbehandlung von Nöten ist. Die Entscheidung für eine Aufnahme treffen die Betreiberinnen des Blogs nach bestem Gewissen unter Abwägung aller Gesichtspunkte. Ein Recht auf Aufnahme besteht nicht. 

Wie kann ich mitmachen?
Schreibe uns eine Email an blogschwestern@gmail.com und teile uns darin mit, dass Du im Verzeichnis aufgenommen werden möchtest. Schreibe uns bitte kurz (stichwortartig), in welcher Kiwu-Situation Du steckst (Gründe, warum es nicht klappt(e); seit wann Kinderwunsch besteht/bestand) und worüber Du hauptsächlich schreibst. 

Bitte schickt uns nicht nur den Link zu eurem Blog und verweist auf eure Geschichte, sondern gebt uns eine Kurzbeschreibung, auf deren Basis wir eine Blogvorstellung schreiben können. 
Selbstverständlich darfst du den Blogschwestern-Button auch auf deinem Blog veröffentlichen und auf den Blogschwestern-Blog verlinken. Er soll deinen Lesern und anderen Bloggern zeigen, dass du ein Teil unseres "Netzes" bist. Den Button erhälst du per E-Mail von uns. 

 

Entstehen mir Kosten durch die Aufnahme bei Blogschwestern?
NEIN, die Aufnahme ins Blogschwesternverzeichnis ist völlig kostenfrei.

Wie muss ich mich auf diesem Blog verhalten?
Respektvoll! Das ist uns das Wichtigste. Jeder darf hier, egal ob in Kommentaren oder an anderer Stelle, seine Meinung schreiben oder Kritik äußern, aber in einem angemessenen Ton. Es geht hier um ein sehr sensibles Thema und gerade deshalb brauchen und möchten wir hier keinen verletzenden oder unangemessenen Umgang. Das soll im Übrigen nicht nur für diesen Blog gelten, sondern auch für den Umgang mit den bloggenden Kinderwünschlern auf den einzelnen Blogs, die sich hier zusammenschließen. Uns geht es in allererster Linie darum, in dieser schwierigen Situation eine Art "Auffangnetz" zu sein. Viele Kinderwünschler/innen haben niemanden oder wenige Eingeweihte, mit denen sie die Sorgen und Nöte, die Ängste und das Hibbeln teilen können. Sie fühlen sich manchmal allein und unverstanden oder spüren, dass sie ihre Mitmenschen damit überfordern. Es geht uns nicht darum, nur Friede-Freude-Eierkuchen-Kommentare zu lesen, wichtig ist, dass man seine Meinung respektvoll und angemessen äußert.
Mit deiner Aufnahme bei den Blogschwestern signalisierst du dein Einverständnis zu diesem "Verhaltenskodex". Hier setzen wir unser Vertrauen darauf, dass sich jeder der mitmacht, auch daran hält.

Was muss ich sonst noch wissen?
Die Teilnahme ist völlig freiwillig. Wir nehmen nicht einfach Blogs ins Verzeichnis auf, ohne dass es vom jeweiligen Blogger gewünscht wird. Du kannst anderen Blogschreibern/ -schreiberinnen natürlich vorschlagen, bei uns mit zu machen und sich an uns zu wenden, wenn Du der Meinung bist, dass dieser Blog unbedingt lesenswert ist ;)

Dass ein Blog bei uns im Verzeichnis aufgenommen wurde, bedeutet nicht automatisch, dass er unsere persönliche Meinung, Interessen, Auffassung etc widerspiegelt.

Bitte bedenkt, dass euer Blog schon ein paar Inhalte haben sollte, wenn wir ihn hier vorstellen. Nur so kann ein guter Austausch mit anderen Bloggern/Innen zu Stande kommen. Selbstverständilch könnt und solltet ihr auch (schon) ohne vorgestellten Blog am Austausch auf den Blogs teilnehmen. 

Wer ist für die Inhalte verantwortlich?
Immer der jeweilige Verfasser des Posts / des Textes. Wir übernehmen auch keine Verantwortung für die jeweiligen Inhalte auf den bei uns verlinkten Blogs.

Wer steckt hinter Blogschwestern?
Blogschwestern wurde von Zweilinien (vom Blog Herzenwunsch Zweilinien) und Lene (vom Blog Klapperstorch gesucht) gegründet.